Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Infocenter

Suchergebnisse

    23.02.2018
    Dokument

    Umgang mit Versicherungsberatern praktikabel gestalten

    Stellungnahme des vzbv zum Entwurf eines „Rundschreibens Versicherungsvertrieb“ der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht zum Vertrieb von Versicherungen.

    12.12.2016
    Pressemitteilung

    Fehlende Sicherheit bei der Versicherungsberatung

    Das Bundeswirtschaftsministerium hat einen Gesetzentwurf vorgelegt, um die EU-Richtlinie zum Versicherungsvertrieb (IDD) in nationales Recht umzusetzen. Der vzbv fordert, die Regelungen für den Vertrieb von Versicherung an den Bedürfnissen der Verbraucher auszurichten und kritisiert in einer Stellungnahme die Koppelung von Versicherungsverkauf und Kreditvergaben.

    21.12.2015
    Pressemitteilung

    Bund der Versicherten verstärkt die Arbeit des vzbv

    Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) ist seit dem 2. Dezember 2015 neues Mitglied des Verbraucherzentrale Bundesverbands. Der BdV ist Deutschlands größter Verbraucherschutzverein, wenn es um die Belange der Versicherten geht.

    12.11.2015
    Onlinemeldung

    Provisionen im Finanzvertrieb verbieten

    Im Oktober 2015 hat das Bundesfinanzministerium einen Entwurf zur Umsetzung der Finanzmarktrichtlinie MiFID 2 („Finanzmarktnovellierungsgesetz“) vorgelegt. Dieses Gesetz ist für die Regulierung der Finanzberatung essentiell. Der vzbv fordert, das Gesetz für die Einführung eines Verbots von Provisionen zu nutzen.

    27.05.2015
    Pressemitteilung

    Gesetz für alternative Streitbeilegung

    Für Verbraucherinnen und Verbraucher soll es künftig einfacher werden, Streitigkeiten mit Unternehmen beizulegen: Ein kostengünstiges Schlichtungsverfahren bietet eine Alternative zum meist teuren Gang vor Gericht. Mit dem heute vom Kabinett beschlossenen Gesetz zur alternativen Streitbeilegung will die Bundesregierung eine entsprechende EU-Richtlinie umsetzen.

    26.01.2015
    Pressemitteilung

    Bundesregierung muss europäischen Datenschutz stärken

    Am 28. Januar ist Europäischer Datenschutztag. Der vzbv fordert die Bundesregierung auf, sich in Brüssel für eine verbraucherfreundliche Datenschutzverordnung einzusetzen. vzbv-Vorstand Klaus Müller: „Eine strikte Zweckbindung und klare Grenzen für die Profilbildung sind Kernpunkte der kommenden Verordnung. Das EU-Parlament hat hier gute Vorschläge gemacht."