Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Infocenter

S

Meldungen filtern

Suchergebnisse

    12.12.2016
    Pressemitteilung

    Fehlende Sicherheit bei der Versicherungsberatung

    Das Bundeswirtschaftsministerium hat einen Gesetzentwurf vorgelegt, um die EU-Richtlinie zum Versicherungsvertrieb (IDD) in nationales Recht umzusetzen. Der vzbv fordert, die Regelungen für den Vertrieb von Versicherung an den Bedürfnissen der Verbraucher auszurichten und kritisiert in einer Stellungnahme die Koppelung von Versicherungsverkauf und Kreditvergaben.

    28.07.2016
    Urteil

    Keine uneingeschränkte Weitergabe von persönlichen Daten für Werbezwecke

    Urteil des OLG Frankfurt vom 28.07.2016 (6 U 93/15)
    Eine vom Verbraucher im Rahmen eines kostenlosen Gewinnspiels eingeholte Einwilligung für E-Mail- und Telefonwerbung ist unwirksam, wenn der Verbraucher aufgrund der Vielzahl der werbenden Unternehmen nicht einmal weiß, wofür er eigentlich die Erklärung abgegeben hat.

    27.06.2016
    Urteil

    Aufklärungspflichten des Versicherers bei Lebensversicherungen als Anlagegeschäft

    Wenn sich der Abschluss einer kapitalbildenden Lebensversicherung als Anlagegeschäft darstellt, ist der Versicherer entsprechend den von der Rechtsprechung entwickelten Grundsätzen zur Aufklärung bei Anlagegeschäften verpflichtet, also den Kläger bereits bei Vertragsverhandlung über alle Umstände zu informieren, die für seinen Anlageentschluss von besonderer Bedeutung sind.

    Infografiken: Verbraucherbildung in der Schule

    Einer repräsentative Befragung von Emnid im Auftrag des vzbv zeigt: 70 Prozent der Verbraucher finden, dass Verbraucherbildung in der Schule zu kurz kommt. 92 Prozent der Verbraucher wünschen sich Unterricht zum Umgang mit Geld und Versicherungen, 95 Prozent zu Ernährung und Gesundheit.

    Infografik: Verbraucher fordern lebensnahen Schulunterricht

    Eine repräsentative Umfrage von Emnid im Auftrag des vzbv zeigt: Mehr Bildung zu Verbraucherthemen an Schulen ist den Befragten wichtig.

    21.11.2016
    Pressemitteilung

    Verbraucher vermissen lebensnahen Schulunterricht

    Auf der Fachveranstaltung Verbraucherbildung des Verbraucherzentrale Bundesverbands diskutierten Expertinnen und Experten aus verschiedensten Bereichen des Bildungswesens darüber, wie der Schulunterricht die Schüler besser auf das Leben vorbereiten kann.

    30.09.2016
    Onlinemeldung

    Flüchtlinge durch den Konsumdschungel lotsen

    Flüchtlinge in Deutschland kommen langsam im Alltag an. Hier beginnt die eigentliche Herausforderung – sowohl für die Geflüchteten, als auch für die deutsche Gesellschaft: Integration als Langzeitprojekt für alle. vzbv leistet mit dem Projekt „Verbraucherinformationen für Flüchtlinge“ einen wichtigen Beitrag zur Integration. Doch politischer Handlungsbedarf besteht über dieses Projekt hinaus.

    25.08.2016
    Onlinemeldung

    Marktwächter ziehen erste Bilanz

    Die Projekte Marktwächter Digitale Welt und Marktwächter Finanzen ziehen Bilanz über erste Erkenntnisse der verbraucherorientierten Marktbeobachtung: Nach knapp 18 Monaten Projektlaufzeit wurden in zwei neuen Frühwarnnetzwerken über 6.800 auffällige Meldungen aus den über einer halben Million Anfragen und Beratungen gesammelt und ausgewertet.

    14.07.2016
    Onlinemeldung

    Erhebliche Mängel bei Standmitteilungen von Versicherungen

    Standmitteilungen von Kapitallebensversicherungen enthalten oft nicht die Informationen, die Verbraucherinnen und Verbraucher benötigen. Das zeigt eine aktuelle Untersuchung des Marktwächters Finanzen der Verbraucherzentrale Hamburg. Ein Viertel der untersuchten Standmitteilungen erfüllt nicht einmal die gesetzlichen Vorgaben vollständig.

    13.05.2016
    Pressemitteilung

    Vertrieb bei Zusatzversicherungen verbessern

    Ob Handy, Brille oder Waschmaschine: Vielen Kunden werden beim Kauf von Gebrauchsgegenständen Versicherungen angeboten, die gegen Risiken wie Diebstahl, Schäden oder Defekte schützen sollen. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) weist auf Mängel beim Vertrieb der Zusatzversicherungen hin und fordert Nachbesserungsbedarf. 

    22.04.2016
    Pressemitteilung

    Automatisiertes Fahren braucht Regeln

    Die technische Entwicklung im Bereich automatisiertes Fahren schreitet rasant voran. Auf der Hannover Messe 2016 stellt das Fachforum Autonome Systeme des Bundesministeriums für Bildung und Forschung seinen Zwischenbericht zum Thema vor, an dem auch der Verbraucherzentrale Bundesverband mitgearbeitet hat. Fazit: Es braucht klare Regeln für den Daten- und Verbraucherschutz.

    15.03.2016
    Pressemitteilung

    Altersvorsorge im Zinstief: Folgen der Zinspolitik steigern Bedarf an Marktbeobachtung

    Gemeinsam mit Heiko Maas, Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz, sowie mit Expertinnen und Experten aus Politik, Finanzwirtschaft und Verbraucherschutz diskutiert der vzbv zum Weltverbrauchertag über das Thema Altersvorsorge. Im Mittelpunkt stehen die Herausforderungen im Zusammenhang mit dem Zinstief und die Marktbeobachtung.

    01.03.2016
    Pressemitteilung

    Telekommunikation macht Verbrauchern die meisten Probleme

    Probleme im Bereich Telekommunikation sind das größte Verbraucherärgernis: Rund die Hälfte der Verbraucherinnen und Verbraucher (47 Prozent) hatte hierbei schon einmal Fragen oder Probleme. Das zeigt eine repräsentative Umfrage von TNS Emnid im Auftrag des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv).