Skip to content Skip to navigation

Service

Suchergebnisse

    11.12.2017
    Pressemitteilung

    Gericht stärkt Rechte von Kreuzfahrturlaubern

    Ob Verbraucher auf Kreuzfahrten Trinkgeld bezahlen, bleibt ihnen überlassen. Eine automatische Abbuchung vom Bordkonto des Verbrauchers ist ohne dessen Erlaubnis unzulässig. Ein Hinweis, dass die Zahlung gekürzt werden könne, reicht nicht aus. Das hat das Landgericht Koblenz nach einer Klage des vzbv gegen die Berge und Meer Touristik GmbH entschieden.