Skip to content Skip to navigation

Publikationen

Publikationen

17.10.2014
Pressemitteilung

Aufbau der Marktwächter startet

Die Marktwächter nehmen mit dem Zuwendungsbescheid durch das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) ihre Arbeit auf. Ab 2015 sollen sie den Markt beobachten und nach der Devise „Erkennen – Informieren – Handeln“ die Interessen der Verbraucher durchsetzen helfen.

11.06.2014
Onlinemeldung

Mehr Verbraucherschutz im Finanzmarkt

Der Haushaltsausschuss des Bundestags hat für das Jahr 2014 eine Anschubfinanzierung für den Finanzmarktwächter bewilligt. Dieser soll für Transparenz am Finanzmarkt sorgen und den Interessen der Verbraucherinnen und Verbrauchermehr Gewicht verleihen.

12.12.2013
Pressemitteilung

Anlageprodukte gehen am Verbraucherbedarf vorbei

Viele Verbraucherinnen und Verbraucher verfügen nicht über die Anlageprodukte, die ihrem Bedarf entsprechen. Das belegt eine aktuelle Untersuchung der Initiative Finanzmarktwächter von 298 Fällen aus der Beratungspraxis der Verbraucherzentralen. Danach war nahezu jedes zweite Produkt nicht bedarfsgerecht – weil etwa zu teuer, zu unrentierlich, zu unflexibel oder zu riskant. 

16.04.2013
Pressemitteilung

Kreditinstitute ignorieren Rechtsprechung

Eine neue Untersuchung der Initiative Finanzmarktwächter enthüllt, wie sich Banken und Sparkassen aus der Verantwortung stehlen und einhellige Rechtsprechung ignorieren: Nur in etwa 5,5 Prozent der untersuchten Fälle erstatteten sie auf Aufforderung das Bearbeitungsentgelt bei Verbraucherkrediten.

06.12.2012
Onlinemeldung

Milliardenschäden für Verbraucher verhindern

Deutschland hinkt Europa hinterher: Während die Europäische Union ihrer Finanzaufsicht ein Mandat für den Verbraucherschutz erteilt, sträubt sich die Bundesregierung. Als würden Milliardenverluste für Verbraucher nicht auch zum gesellschaftlichen Problem werden.

06.12.2012
Onlinemeldung

Vorgeschmack auf das Wahljahr

2012 konzentrierte sich unsere Interessenvertretung auf eine gelingende Gestaltung der Energiewende und die Re-Regulierung des Finanzmarktes. Aber auch der Gesundheits- und Pflegesektor, der digitale Markt und der Lebensmittelmarkt forderten die „Stimme der Verbraucher“ heraus.

04.10.2012
Onlinemeldung

vzbv fordert verbindlichen Dispozinsdeckel

Für eine marktgerechte Begrenzung der Dispozinsen braucht es verbindliche Regeln. Das ist das Fazit aus dem Spitzengespräch von Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner mit Verbraucherverbänden und Banken am 2. Oktober. Zwar habe man gemeinsam die Probleme erkannt, die Ankündigungen der Banken blieben jedoch zu vage.

07.03.2012
Pressemitteilung

Finanzaufsicht braucht Biss

Als enttäuschend bewertet der vzbv das geplante "Mini-Reförmchen" der Bundesregierung zur Finanzaufsicht. Um Missstände im Finanzmarkt systematisch aufdecken und verfolgen zu können, muss Verbraucherschutz explizites Ziel der staatlichen Finanzaufsicht werden.