Skip to content Skip to navigation

Publikationen

Meldungen filtern

Publikationen

Seiten

40 Einträge
09.10.2017
Pressemitteilung

Energie: Verbraucher und Handel um Milliarden entlasten

Handel und private Verbraucherinnen und Verbraucher könnten pro Jahr um rund 5,2 Milliarden Euro bei der Finanzierung der Energiewende entlastet werden. vzbv und HDE fordern die nächste Bundesregierung auf, die Kosten der Energiewende gerechter zu verteilen und schlagen fünf Maßnahmen vor.

13.09.2017
Onlinemeldung

Wahlprüfsteine vom Bündnis für gute Pflege

Der vzbv setzt sich im Bündnis für gute Pflege ein - einem Zusammenschluss von Verbänden und Organisationen, die die Interessen von pflegebedürftigen Menschen, pflegenden Angehörigen sowie professionellen Pflegekräften unterstützen. Zur Bundestagswahl hat das Bündnis seine Erwartungen an eine künftige Regierung formuliert.

28.08.2017
Pressemitteilung

Sechs-Punkte-Plan für bezahlbares Wohnen und Bauen

Bezahlbaren Wohnraum zu finden wird für Verbraucherinnen und Verbraucher zu einem immer größeren Problem. Deshalb fordert der vzbv von der nächsten Bundesregierung, konkrete Gesetzesänderungen schnellstmöglich auf den Weg zu bringen. Ein Sechs-Punkte-Plan soll helfen, Wohnen und Bauen langfristig bezahlbarer zu machen.

14.07.2017
Pressemitteilung

Guten Beispielen folgen: Provisionsverbot in Großbritannien und Kanada

Der Verbraucherzentrale Bundesverband fordert ein Provisionsverbot in Deutschland. Kanada und Großbritannien machen vor, wie es gehen kann.

07.07.2017
Onlinemeldung

Europäisches Verbraucherrecht auf dem Prüfstand

Das geltende europäische Verbraucherrecht erfüllt insgesamt seinen Zweck. Das ist das Ergebnis einer Evaluierung der Europäischen Kommission, die diese im Juni veröffentlicht hat. Für den vzbv ist das ein Signal für eine erfolgreiche Verbraucherpolitik. Nachholbedarf gebe es laut EU-Kommission jedoch beim Vollzug des EU-Verbraucherrechts.

06.07.2017
Pressemitteilung

Verbraucherreport 2017: Vertrauen in Politik fehlt

Der vzbv hat 2017 den ersten Verbraucherreport veröffentlicht. Er zeigt: Verbraucher sehen sich bei digitalen und Finanzthemen am wenigsten geschützt.

23.06.2017
Dokument

Vergleichsportale müssen transparenter werden

Mit zwei umfangreichen Studien hat der vzbv die Qualität von Vergleichsportalen bei bestimmten Produkten untersuchen lassen. Dabei zeigte sich: Es fehlen gesetzliche Rahmenbedingungen, damit Verbraucher hier den Durchblick behalten können. Der vzbv hat deshalb ein Positionspapier mit Forderungen an die Politik erarbeitet.

31.05.2017
Pressemitteilung

Online-Versicherungen: Tarife müssen bedarfsgerecht sein

Wer für eine neue Versicherung online recherchiert, ist weitestgehend auf sich allein gestellt. Je komplexer die Risikosituation eines Verbrauchers, desto unwahrscheinlicher ist es, dass die auf einem Vergleichsportal empfohlene Versicherung dem tatsächlichen Bedarf des Verbrauchers entspricht. Das zeigt eine Studie im Auftrag des vzbv.

29.05.2017
Pressemitteilung

Studie zu Finanzvergleichsportalen: Unter falscher Flagge

Finanzvergleichsportale sind nicht so objektiv, wie sie sich darstellen. Das zeigt eine aktuelle Studie des Instituts für Finanzdienstleistungen (iff) im Auftrag des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv).

20.04.2017
Pressemitteilung

Großbritannien zeigt: Provisionsverbot verbessert Anlageberatung

Um die Qualität der Anlageberatung und das Vertrauen der Verbraucher in die Finanzberatung zu erhöhen, fordert der vzbv ein Provisionsverbot nach britischem Vorbild.

Seiten

40 Einträge