Durch die folgenden Buttons können Sie direkt auf einen speziellen Bereich des Inhaltes springen

Referent:innen

Vollzeit, 39 Wochenstunden │ befristet bis zum 31.12.2023 │ Bewerbungsfrist bis zum 05.10.2021

Stellenausschreibung

Verbrauchermärkte analysieren, strukturelle Missstände aufdecken und Verbraucherprobleme benennen, Lösungen aufzeigen und für deren Umsetzung streiten – das sind die Kernaufgaben der rund 250 Mitarbeiter:innen im Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. (vzbv). Der Verband mit Sitz in Berlin und einem Büro in Brüssel ist die Dachorganisation der 16 Verbraucherzentralen der Länder und von 28 sozial- und verbraucherpolitisch orientierten Mitgliedsorganisationen. Unser gemeinsames Ziel: Verbraucherpolitik in Deutschland und der Europäischen Union gestalten.

Für das Projekt Verbraucherschutz bei digitalen Gesundheitsangeboten im Geschäftsbereich Marktbeobachtung suchen wir ab sofort zwei

Referent:innen

(Vollzeit, 39 Wochenstunden, befristet bis zum 31.12.2023)

Die Marktbeobachtung befasst sich schwerpunktmäßig mit der systematischen Erfassung und Auswertung von Verbraucherproblemen, um frühzeitig Missstände zu erkennen und zu analysieren sowie Lösungen aufzuzeigen. Nach der Devise „Erkennen – Informieren – Handeln“ werden die Beobachtungen standardisiert erfasst, analysiert und mit konkreten Handlungsempfehlungen an relevante staatliche Aufsichtsstellen, Politik und Öffentlichkeit weitergegeben.

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung der Marktbeobachtung – mit dem Schwerpunkt Digitale Gesundheitsangebote
    • Erschließung und Analyse des Gesundheitssektors und Identifikation geeigneter Datenquellen zur Auswertung
    • Verarbeitung relevanter Daten zur Identifikation von Verbraucherproblemen im Gesundheitsbereich
    • Identifikation von Themen für vertiefende Analysen
    • Konzeption und Durchführung von vertiefenden Marktanalysen
    • Einleitung, Durchführung und Evaluation geeigneter Maßnahmen zur Behebung von Missständen
    • Erstellung von Reportings, Argumentations- und Positionspapieren
  • Vernetzung und Austausch mit internen und externen Stakeholdern
    • Aufbau eines Netzwerks von verbandsinternen und externen Expert:innen sowie kontinuierlicher Austausch im Netzwerk
    • Korrespondenz mit Verbrauchern, den Mitgliederorganisationen des vzbv sowie Vertretern der Wissenschaft und Medien
    • Fachinhaltliche Vorbereitung und organisatorische Unterstützung für Gremiensitzungen und Veranstaltungen mit Bezug zur Marktbeobachtung
  • Projektsteuerung, u.a. mit Reporting gegenüber dem Zuwendungsgeber und der Geschäftsleitung
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

Sie bringen mit:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, idealerweise im Bereich der Wirtschafts-, Sozial-, Gesundheitswissenschaften oder Rechtswissenschaften (1. Juristisches Staatsexamen, Master oder gleichwertig)
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Gesundheit, vorzugsweise in einem Verband, einer Agentur oder einem Unternehmen
  • Sehr gute Kenntnisse des deutschen Gesundheitssystems sowie der einschlägigen Rechtsgrundlagen
  • Gute Kenntnisse und berufliche Erfahrungen auf dem Gebiet der digitalen Gesundheitsanwendungen von Vorteil
  • Erfahrungen mit wissenschaftlichen Auswertungen und Untersuchungen oder in der politischen Interessenvertretung wünschenswert
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Analytisches, konzeptionelles und vernetztes Denken
  • Kommunikative Fähigkeiten und Verhandlungsgeschick

 

Wir bieten Ihnen:

  • Eine sinnstiftende und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Eine teamorientierte Arbeitsatmosphäre in einem politisch spannenden Umfeld
  • Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten
  • Einen sicheren Arbeitsplatz
  • Familienfreundliche Arbeitszeiten, Gleitzeit und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • 30 Urlaubstage bei einer Fünf-Tage-Woche
  • Möglichkeit zur Betrieblichen Altersvorsorge
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Bei Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzung ist eine Vergütung nach TVöD Bund, Entgeltgruppe 13 möglich

Vielfalt wird im vzbv gelebt. Wir begrüßen daher ausdrücklich alle qualifizierten Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, ethnischer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter und sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 05.10.2021 per E-Mail an Bewerbungen@vzbv.de (max. 15 MB und in einer PDF-Datei), Kennwort: „REF MB Gesundheit“.

Wir werden Ihre für das Bewerbungsverfahren erforderlichen personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link https://www.vzbv.de/vzbv-stellenangebote.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Informationen zur Datenverarbeitung im Bewerbungsverfahren nach Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Der Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. wird Ihre für das Bewerbungsverfahren erforderlichen personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Weitere Informationen finden Sie in diesem Dokument.

Ansehen
PDF | 133.88 KB

Ansprechpartner

Kontakt

Team Personal und Organisation

Bewerbungen@vzbv.de