Datum: 02.01.2017

Faktenblatt zum Urheberrecht

Urheberrecht reformieren - Verbraucherrechte stärken

fotolia 96842654 m.jpg

Quelle: dzordzns - fotolia

Das Urheberrecht regelt, dass Schöpfer von Musik, Videos, Büchern oder Software fair vergütet und ihre Ideen geschützt werden. Gleichzeitig setzt es den Rahmen dafür, was Verbraucherinnen und Verbraucher mit urheberrechtlich geschützten Inhalten tun dürfen und was nicht. Das Posten, Verlinken, Teilen oder Erstellen eines Bildes, Videos oder Textes gehört für viele Verbraucher zum Alltag und muss rechtssicher geregelt werden.

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat die wichtigsten Informationen und Forderungen zum Urheberrecht in einem zweiseitigen Faktenblatt zusammengefasst.

Downloads

Reform des Urheberrechts | Faktenblatt des vzbv | Januar 2017

Reform des Urheberrechts | Faktenblatt des vzbv | Januar 2017

Ansehen
PDF | 201.27 KB
Reform of the copyright law | Factsheet | January 2017

Reform of the copyright law | Factsheet | January 2017

Ansehen
PDF | 213.67 KB

Ansprechpartner

Lina Ehrig

Leiterin Team Digitales und Medien
info@vzbv.de +49 30 258 00-0

Ansprechpartner

Pressestelle

Service für Journalistinnen & Journalisten
presse@vzbv.de +49 30 25800-525