Datum: 12.08.2008

Berufsunfähigkeit gezielt absichern

Aktualisierter Ratgeber der Verbraucherzentralen

Pressemitteilung

Quelle: pure-life-pictures - fotolia.com

Der aktualisierte Ratgeber enthält alle wichtigen Neuregelungen des Versicherungsvertragsgesetzes. Jeder vierte Arbeitnehmer wird erwerbsunfähig - im Durchschnitt schon mit 43 Jahren. Von der gesetzlichen Erwerbsminderungsrente ist oft nichts zu erwarten. Notwendig ist also ein privater Schutz - in ausreichender Höher und mit optimalen Vertragsklauseln. Sie erfahren in dem Ratgeber der Verbraucherzentralen, wie man den Bedarf richtig abschätzen kann und was eine preiswerte Versicherung dann kostet.

Die Gründe für Berufsunfähigkeit sind vielfältig: Eine plötzliche Krankheit, wachsender psychischer Druck, ein Unfall - das kann jeden treffen. Wer vorzeitig aus dem Berufsleben gerissen wird, kann nicht allein auf gesetzlichen Rentenschutz bauen. Ohne private Vorsorge droht schnell der soziale Abstieg. Ausreichender Versicherungsschutz gegen Berufsunfähigkeit ist also ein absolutes Muss. Der aktualisierte Ratgeber der Verbraucherzentralen liefert alle wichtigen Hinweise. Wie man den richtigen Schutz findet, wie gute Leistung durch geschickte Vertragsgestaltung bezahlbar bleibt, wie man einen guten Versicherer findet, wie man Riester- und Rüruprente nutzen kann und wie man seinen Anspruch auch notfalls rechtlich durchsetzt, verrät die aktuelle Neuauflage des Ratgebers "Berufsunfähigkeit gezielt absichern.

Wer schon in jungen Jahren eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, zahlt eine geringere Monatsprämie. Wichtig ist hierbei, die Versicherung später flexibel anpassen zu können, wenn sich der Versicherungsbedarf ändert. Günstig sind deshalb Verträge mit Nachversicherungsgarantien. Mit den Beiträgen in die Berufsunfähigkeitsversicherung lassen sich übrigens auch Steuern sparen.

Bestellmöglichkeiten:
Der Ratgeber "Berufsunfähigkeit gezielt absichern" kann zum Preis von 15,40 Euro inklusive Versand- und Portokosten gegen Rechnung bestellt werden:

Link zum Ratgeber: Berufsunfähigkeit gezielt absichern

Weitere Informationen