Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

24.06.2013 > Pressemitteilung

vzbv startet Online-Wahlcheck für Verbraucher

Informationsplattform beleuchtet verbraucherpolitische Positionen der Parteien
Quelle: 
pure-life-pictures - fotolia.com

Verbraucher haben die Wahl – im Alltag und bei der Bundestagswahl. Um Verbrauchern die Entscheidung zu erleichtern, hat der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) einen Online-Wahlcheck zur Bundestagswahl entwickelt. Auf der interaktiven Informationsplattform www.verbraucher-entscheiden.de können Internetnutzer über die wichtigsten Verbraucherthemen abstimmen und erfahren, wie die Parteien dazu stehen.

„Jeder Wähler ist auch Verbraucher. Was er von den Parteien erwarten kann, das zeigen wir im Wahlcheck. Damit unterstützen wir Verbraucher bei ihrer Entscheidung – und zeigen Parteien, was Wählern wichtig ist“, sagt Gerd Billen, Vorstand des vzbv.

Fünf Verbraucherthemen im Wahlcheck

90 Tage vor der Bundestagswahl bietet der Wahlcheck auf www.verbraucher-entscheiden.de neue Wege zur Wahlentscheidung. Finanzen, Energie, Digitales, Lebensmittel und Gesundheit: Ein virtueller Marktplatz symbolisiert fünf zentrale Themen, die Verbraucher im Alltag bewegen. Die Nutzer können sich durch die einzelnen Stationen navigieren und werden auf spielerische Art und Weise mit verbraucherrelevanten Fragen konfrontiert. Der Wahlcheck gleicht ihre Antworten mit den Positionen der Parteien ab, so dass sich am Ende auf einen Blick sehen lässt, welche Partei ihren Einstellungen am nächsten kommt. Der vzbv hat hierfür die Programme der im Bundestag vertretenen Parteien unter die Lupe genommen und ausgewertet, wie sie zu verbraucherpolitischen Themen stehen.

 Neben dem Wahlcheck bietet die Plattform www.verbraucher-entscheiden.de Informationen zu den verbraucherpolitischen Positionen des vzbv zur Bundestagswahl 2013.

Weitere Informationen