Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

13.10.2010 > Pressemitteilung

Verbrauchergipfel im Kanzleramt

Bundeskanzlerin Angela Merkel trifft sich mit Deutschlands obersten Verbraucherschützern
Quelle: 
pure-life-pictures - fotolia.com

Am Mittwoch, den 13.10.2010, traf sich Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Deutschlands obersten Verbraucherschützern. Bei dem Dialog ging es unter anderem um die Themen Datenschutz und Finanzaufsicht. Die Kanzlerin ließ sich aus erster Hand berichten, was die Verbraucher bewegt. Zum Rollenverständnis des Staates in der Verbraucherpolitik hatte sich die Kanzlerin Anfang der Woche bereits in ihrer Videobotschaft geäußert: "Der Staat kann und will sich nicht einmischen, welche Auswahl der Kunde trifft. Aber der Staat kann für Mindestanforderungen eintreten."

Auf dem Foto (v.l.n.r.): Prof. Dr. Karl-Heinz Fezer (Vorsitzender Verwaltungsrat Stiftung Warentest), Dr. Christian Grugel (Abteilungsleiter Verbraucherpolitik BMELV), Klaus Müller (Vorstand Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen), Bundeskanzlerin Angela Merkel, Dr. Werner Brinkmann (Vorstand Stiftung Warentest), Gerd Billen (Vorstand Verbraucherzentrale Bundesverband), Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner

Foto: Bundesregierung, Guido Bergmann
Wenn Sie das Bild veröffentlichen wollen, wenden Sie sich bitte an die Bundesbildstelle: Herr Arvid Brunneman (Tel: 030-22442337; E-mail: 403@bpa.bund.de)