Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

15.04.2008 > Pressemitteilung

Ratgeber Nichteheliche Lebensgemeinschaften

Vertrauen ist gut, Verträge sind besser
Quelle: 
pure-life-pictures - fotolia.com

Immer mehr Paare und Eltern wählen die nichteheliche Lebensgemeinschaft als Form ihres Zusammenlebens. Doch was bedeutet dies im Rechtsalltag? Wer haftet für Schulden? Wer bekommt das Sorgerecht? Was gilt im Erbfall? Alle wichtigen Infos liefert der Ratgeber "Nichteheliche Lebensgemeinschaften", den die Verbraucherzentralen und die Redaktion des ARD-Ratgebers Recht gemeinsam herausgegeben haben.

Die nichteheliche Lebensgemeinschaft ist eine Alternative zur Ehe geworden. Ein guter Partnerschafts-Vertrag hilft, Konflikte zu vermeiden.Das Buch ist ein informativer Begleiter bei allen rechtlichen Stationen einer Partnerschaft ohne Trauschein. In dem Ratgeber werden alle Phasen des Zusammenlebens mit den möglichen Problemen beschrieben - von der Gründung eines Hausstandes über die Geburt gemeinsamer Kinder bis zum Verlust durch Trennung oder Tod. Wichtig ist, dass die Partner ihre gegenseitigen Ansprüche rechtzeitig absichern. Man sollte Verträge schließen, so lange man sich noch verträgt.

Zahlreiche Fallbeispiele, Musterschreiben für vertragliche Regelungen und praktische Checklisten sind hilfreich für das Verständnis der rechtlich komplexen Materie.

Bestellmöglichkeiten:
Der Ratgeber "Nichteheliche Lebensgemeinschaften" kann zum Preis von 12,40 Euro inklusive Versand- und Portokosten gegen Rechnung bestellt werden:

Link zum Ratgeber: Nichteheliche Lebensgemeinschaften