Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

11.12.2009 > Pressemitteilung

Klimaschutz nur mit Verbrauchern machbar

Delegation des Verbraucherzentrale Bundesverbandes in Kopenhagen
Quelle: 
pure-life-pictures - fotolia.com

In Kopenhagen sind erstmals auf einer UN-Klimakonferenz Verbraucherschützer als Beobachter zugelassen. Sie fordern, die Belange der Verbraucher bei einem internationalen Abkommen nicht zu vergessen. "Klimaschutz ist national und international nur mit den Verbrauchern machbar", sagte der Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv), Gerd Billen, am Freitag. "Deshalb ist auch der vzbv in Kopenhagen aktiv." Der vzbv ist Teil der internationalen Verbraucherdelegation, die von Consumers International (CI) angeführt wird.

An die Bundesregierung appellierte die vzbv-Delegation, sich in Kopenhagen für ein verbindliches Abkommen einzusetzen, das die Erderwärmung auf unter zwei Grad Celsius begrenzt. Zugleich rief sie die Bundesregierung auf, in Deutschland den Anteil erneuerbarer Energien an der Stromerzeugung massiv zu erhöhen, die Energieeffizienz im Gebäudesektor und Verkehr zu verbessern und die Treibhausgas-Emission der Landwirtschaft zu senken. Der vzbv tritt für ein CO2-freies Wohlstandsmodell und eine emissionsfreie Stromversorgung bis 2050 ein.

CI schrieb am Freitag an die Delegationen der rund 190 in Kopenhagen vertretenen Staaten, die Verbraucher könnten weltweit einen entscheidenden Beitrag zum Kampf gegen den Klimawandel leisten. Sie erwarteten, dass sich die Politik für eine Wirtschaft einsetzt, die der Welt keinen Schaden zufügt.

Vier Engel für Kopenhagen
Die vzbv-Mitarbeiterinnen nehmen am Samstag, 12. Dezember 2009, an der zentralen Kundgebung zum weltweiten Klimaschutztag in Kopenhagen teil. Dort werben sie als "Klima-Schutzengel" für die Belange der Verbraucher beim Klimaschutz. Auch in Deutschland sind derzeit "Klima-Schutzengel" der Verbraucherzentralen auf Weihnachtsmärkten und in Fußgängerzonen unterwegs und informieren über den Zusammenhang von Konsum und Klimaschutz.

Fototermin in Kopenhagen
Vor der Kundgebung laden die "Klima-Schutzengel" in Kopenhagen zum Fototermin:
  • Datum: Samstag, 12. Dezember,
  • Uhrzeit: 12.30 Uhr
  • Ort: Dänischer Verbraucherschutzverband Forbruger Rådet, Filostræde 17, Station Nørreport (im Zentrum)

Das Positionspapier, das Schreiben von CI sowie Bilder der "Klima-Schutzengel" finden Sie im Internet Internet unter www.verbraucherfuersklima.de.

für mich. für dich. fürs klima.
für mich. für dich. fürs klima ist ein Bündnis des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) mit den 16 Verbraucherzentralen der Bundesländer, dem Deutschen Mieterbund (DMB), der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO), dem Verkehrsclub Deutschland (VCD), dem VerbraucherService (VS) im Katholischen Deutschen Frauenbund und Germanwatch. Die Allianz wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit gefördert.

Downloads

Weitere Informationen