Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

21.12.2015 > Pressemitteilung

Bund der Versicherten verstärkt die Arbeit des vzbv

BdV ist neues Mitglied beim Verbraucherzentrale Bundesverband
Quelle: 
vzbv

Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) ist seit dem 2. Dezember 2015 neues Mitglied des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv). Der BdV ist neben den 16 Verbraucherzentralen und zahlreichen verbrauchernahen Institutionen das 25. ordentliche Mitglied des vzbv.

„Mit dem Bund der Versicherten gewinnen wir eine wichtige Stimme des Verbraucherschutzes als Mitglied des vzbv. Wir freuen uns sehr, dass der BdV die Arbeit des vzbv aktiv unterstützt“, sagt Klaus Müller, Vorstand des vzbv.

„Wir freuen uns, in einer starken Gemeinschaft anderer Verbraucherschützer noch deutlicher die Rechte der Versicherte zu vertreten“, sagt Axel Kleinlein Vorstandssprecher des BdV.

Der BdV ist Deutschlands größter Verbraucherschutzverein, wenn es um die Belange der Versicherten geht. Er schafft so ein Gegengewicht zur Versicherungslobby und informiert Verbraucherinnen und Verbraucher unabhängig und kostenlos mit Broschüren und Merkblättern zu allen wichtigen Versicherungsthemen. Seine über 50.000 Mitglieder erhalten darüber hinaus Beratungen zu privaten Versicherungen. Der Verband führt Musterprozesse gegen Versicherer, um die Rechte der Verbraucher durchzusetzen.

Auch auf politischer Ebene ist er europaweit aktiv, gibt Stellungnahmen zu geplanten Gesetzen ab und nimmt als Sachverständiger an Anhörungen teil. Der BdV arbeitet erfolgreich mit einzelnen Verbraucherzentralen zusammen. So wird ein gemeinsam mit der Verbraucherzentrale Hamburg geführtes Verfahren gegen die Allianz Lebensversicherung voraussichtlich Mitte Januar 2016 vor dem Bundesgerichtshof in Karlsruhe verhandelt.

Weitere Informationen