Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Pressemitteilungen

Meldungen filtern

Pressemitteilungen

Seiten

1893 Einträge
01.02.2011
Pressemitteilung

Anlageberatung unter die Lupe nehmen

Die Beratungsqualität bei Geldanlagen ist nach wie vor zu niedrig. Der vzbv fordert gemeinsam mit ver.di effektivere Kontrollen und schärfere Sanktionen.
27.01.2011
Pressemitteilung

Unabhängige Patientenberatung: Aus dem Modell wird Alltag

Die Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD) wird weitergeführt. Nach einer zehnjährigen Modellphase und einer europaweiten Ausschreibung erhielten auch der vzbv und die beteiligten Verbraucherzentralen den Zuschlag zur Fortführung.
24.01.2011
Pressemitteilung

Neue kostenfreie Unterrichtsmaterialien zur Verbraucherbildung

Was leisten die Verbraucherorganisationen? Wie kann ich mich vor Abzocke im Internet schützen? Was muss ich zu Bar- und Plastikgeld wissen? In der Reihe "Konsumwelt kompakt" geben vzbv und Stiftung Warentestfür die Klassenstufen 8 bis 10 neue Unterrichtsmaterialien heraus.
19.01.2011
Pressemitteilung

Lebensmittelsicherheit: Die Latte ist höher gelegt, übersprungen ist sie noch nicht

Mit dem gestern vorgelegten 14-Punkte-Plan der Agrar- und Verbraucherminister aus Bund und Ländern liegt ein ehrgeiziger Plan auf dem Tisch. Der vzbv ist skeptisch, dass es zu einem echten Paradigmenwechsel in der Lebensmittelüberwachung kommen wird. "Ohne mehr Geld und Personal sind zusätzliche Aufgaben in der Futtermittelkontrolle nicht zu bewerkstelligen", fordert vzbv-Vorstand Gerd Billen konkrete Zusagen der Länder.
18.01.2011
Pressemitteilung

Öffentliche Verbraucherforschung braucht mehr Geld

Mehr Mittel für die Verbraucherforschung fordert der vzbv anlässlich der morgigen Anhörung im Verbraucherausschuss des Bundestages. Bevor die Regierung neue Gesetze auf den Weg bringt, sollte sie aus Verbrauchersicht klären lassen, wie sich Marktstrukturen, Unternehmenspraktiken und Verbraucherbedürfnisse zueinander verhalten.
17.01.2011
Pressemitteilung

Dioxin-Skandal: Verbraucher wollen konkrete Beschlüsse sehen

Der Verbraucherzentrale Bundesverband erwartet einen Schulterschluss von Bund und Ländern zur Bewältigung des aktuellen Dioxin-Skandals und konkrete Ergebnisse. "Die Verbraucher wollen keinen politischen Schlagabtausch, sondern Beschlüsse sehen", fordert vzbv-Vorstand Gerd Billen Bund und Länder auf, den verunsicherten Verbrauchern durch ein gemeinsames Vorgehen Sicherheit zu geben.
14.01.2011
Pressemitteilung

Dioxin-Skandal: Der Aktionsplan muss jetzt zügig abgearbeitet werden

Der vzbv reagiert positiv auf den heute von Bundesverbraucherschutzministerin Aigner vorgelegten Zehn-Punkte-Katalog. Er greift einen Großteil der Forderungen des vzbv auf, etwa nach einer Ausweitung und Verbesserung der Kontrollen. Damit liegt ein Programm auf dem Tisch, dass die Bundesregierung zügig abarbeiten muss. Neben der Politik muss auch der Handel endlich klare Ansagen machen, ob Verbraucher wieder sorgenfrei einkaufen können.
14.01.2011
Pressemitteilung

#abgehoben: Informierte Abzocke am Geldautomaten

Wer ab 15.01.2011 an einem fremden Automaten Geld abhebt, muss vorher erfahren, wie teuer dies ist. Doch immer noch fehlt eine angemessene Deckelung der Beträge. Um die eklatanten Unterschiede bei den Automatengebühren zu dokumentieren, ruft der vzbv Verbraucher auf, ihre Erfahrungen mit der neuen Regelung über Twitter mittzuteilen.
11.01.2011
Pressemitteilung

Sammelklagen für Verbraucher erleichtern

Effizientere Klagemöglichkeiten zur Durchsetzung von Verbraucherrechten fordert der vzbv. Anlass ist ein Konsultationsprozess der EU zur europäischen Sammelklage. Unter "http://www.vzbv.de/sammelklage" können Verbraucher dieser Forderung mit einer Mail an die EU-Kommission Nachdruck verleihen.
04.01.2011
Pressemitteilung

Dioxin-Eier: vzbv fordert mehr Information und bessere Kontrollen

Mehr Transparenz und bessere Kontrollen fordert der Verbraucherzentrale Bundesverband als Konsequenz aus dem Skandal um dioxinverseuchte Eier. "Die Behörden müssen die Öffentlichkeit aktiv informieren, welche Hersteller, Händler und Chargennummern betroffen sind", so Vorstand Gerd Billen.

Seiten

1893 Einträge