Skip to content Skip to navigation

Pressemitteilungen

Meldungen filtern

Pressemitteilungen

02.06.2017
Pressemitteilung

Werteorientierte Handelspolitik statt Dumpingwettbewerb auf Kosten des Klimaschutzes

Klaus Müller, Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv), kommentiert die Auswirkungen des Ausstiegs und bekräftigt die Forderungen des vzbv für Umwelt- und Verbraucherstandards beim transatlantischen Handel.

14.02.2017
Pressemitteilung

CETA: Verbraucherrechte nicht ausreichend verankert

Am 15. Februar 2017 entscheidet das Europäische Parlament über das europäisch-kanadische Handelsabkommen CETA. Der vzbv kritisiert, dass das Abkommen keine konkreten Vorteile für Verbraucher beinhaltet. Eine verbraucherfreundliche Regulierung müsse sichergestellt und in den Zielbestimmungen verankert werden.

17.10.2016
Pressemitteilung

CETA: Nachbesserungen nicht ausreichend

Morgen wird der EU-Handelsministerrat voraussichtlich seine Zustimmung zu CETA geben. Im Vorfeld wurde auf Druck des Bundestags eine rechtsverbindliche Zusatzerklärung zum Abkommen verhandelt. Diese weist jedoch keine ausreichenden Nachbesserungen auf, um EU-Verbraucherschutzstandards aufrecht zu erhalten, unterstreicht eine Stellungnahme im Auftrag des vzbv.

22.09.2016
Pressemitteilung

CETA muss Goldstandards im Verbraucherschutz setzen

Der Deutsche Bundestag hat heute mit den Stimmen der Regierungskoalition eine Resolution zum CETA-Abkommen verabschiedet, fordert aber von der Bundesregierung noch Einsatz für Nachbesserungen bei CETA. Der vzbv begrüßt die Forderung nach Änderungen in verbraucherrelevanten Bereichen des Handelsabkommens.

13.05.2016
Pressemitteilung

TTIP: Keine niedrigeren Preise für Verbraucher

Wie die heute veröffentlichte Nachhaltigkeitsprüfung der EU-Kommission zeigt, kann TTIP das Versprechen niedrigerer Verbraucherpreise nicht halten. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) fordert die EU-Kommission auf, in den Verhandlungen umzusteuern. Nur ein Abkommen mit hohen verbraucherpolitischen Standards könne sich für Verbraucher auch langfristig lohnen.