Skip to content Skip to navigation

Pressemitteilungen

Meldungen filtern

Pressemitteilungen

Seiten

111 Einträge
28.12.2016
Pressemitteilung

Kraftfahrtbundesamt bekommt ein „Mangelhaft“ für Informationsangebot

Das Informationsangebot des Kraftfahrtbundesamts (KBA) für Automobilkunden im Falle eines Rückrufes ihrer Fahrzeuge ist mangelhaft und nicht verbraucherfreundlich. Dies belegt ein Gutachten des Center of Automotive Management (CAM) im Auftrag des vzbv. Nach Ansicht des vzbv lässt der Dienstleistungsanspruch des KBA gegenüber den Verbrauchern zu wünschen übrig.

27.12.2016
Pressemitteilung

Neue Stromzähler werden ab 2017 schrittweise Pflicht

Ab dem 1. Januar 2017 werden Smart Meter schrittweise eingeführt. Für Verbraucherinnen und Verbraucher kommt die Nachricht überraschend: Nur 8 Prozent der Verbraucher wissen genau, was ein Smart Meter ist. 68 Prozent haben bislang noch nie von Smart Metern gehört.

21.12.2016
Pressemitteilung

Wohnimmobilienkredite: Ein Weihnachtsgeschenk für die Banken

Heute hat das Bundeskabinett einen Gesetzentwurf beschlossen, der Nachbesserungen zum Wohnimmobilienkreditrecht vorsieht. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) kritisiert, dass es für Verbraucherinnen und Verbraucher weiterhin keine Klarheit bei Vorfälligkeitsentschädigungen gibt.

15.12.2016
Pressemitteilung

BaFin-Intervention bei finanziellen Differenzkontrakten: Wichtiges Signal an die Politik

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) plant ein Verbot von Nachschusspflichten bei finanziellen Differenzkontrakten (CFD). Durch Nachschusspflichten können Verbraucher mehr Geld verlieren, als sie eingezahlt haben. Der vzbv unterstützt das Eingreifen der BaFin und fordert darüber hinaus eine Vertriebsbeschränkung für diese Art Anlageprodukte.

12.12.2016
Pressemitteilung

Wissen, was man isst: Nährwertangaben kommen

Ab dem 13. Dezember 2016 sind Nährwertangaben bei vorverpackten Lebensmitteln EU-weit einheitlich geregelt und verpflichtend. Der vzbv begrüßt die neuen Vorgaben, kritisiert aber, dass Ausnahmeregelungen und eine nach wie vor fehlende farbliche Nährwertkennzeichnung Verbesserungen in der Verbraucherorientierung abschwächen könnten.

12.12.2016
Pressemitteilung

Fehlende Sicherheit bei der Versicherungsberatung

Das Bundeswirtschaftsministerium hat einen Gesetzentwurf vorgelegt, um die EU-Richtlinie zum Versicherungsvertrieb (IDD) in nationales Recht umzusetzen. Der vzbv fordert, die Regelungen für den Vertrieb von Versicherung an den Bedürfnissen der Verbraucher auszurichten und kritisiert in einer Stellungnahme die Koppelung von Versicherungsverkauf und Kreditvergaben.

08.12.2016
Pressemitteilung

Bahn-Flexpreis macht Reisen unflexibel

Die Deutsche Bahn erhöht zum 11. Dezember 2016 ihre Fahrkartenpreise. Damit werden vor allem an beliebten Reisetagen die Tickets testweise teurer. Anstatt die Reise zu verschieben, ist das nach einer Umfrage im Auftrag des vzbv für 42 Prozent der Verbraucher ein Grund, auf ein anderes Verkehrsmittel umzusteigen.

08.12.2016
Pressemitteilung

Datenschutz-Niveau darf nicht abgesenkt werden

Das Datenschutz-Niveau in Deutschland darf nicht durch die Anpassung des nationalen Rechts an die Datenschutz-Grundverordnung abgesenkt werden. Das fordert der Verbraucherzentrale Bundesverband in seiner Stellungnahme zum Gesetzentwurf, den das Bundesministerium des Innern im November vorgelegt hat.

06.12.2016
Pressemitteilung

Fahren mit Autopilot muss sicher sein

Rechtssicherheit ist eines der wichtigsten Kriterien für Verbraucher beim automatisierten und vernetzten Fahren. Ein Rechtsgutachten im Auftrag des vzbv zur Kontrolle der Daten beim Auto zeigt, dass gesetzliche Mindeststandards Voraussetzung für die Verkehrstauglichkeit und damit für die Zulassung solcher Autos sind. Auch die Haftungsfrage muss klar geregelt sein.

02.12.2016
Pressemitteilung

Besserer Einblick, aber keine Rechtssicherheit

Der Bundestag hat gestern die Transparenzverordnung für den Telekommunikationsmarkt verabschiedet. Klaus Müller, Vorstand des vzbv, zieht in einem Statement Bilanz über die konkreten Auswirkungen für Verbraucher.

Seiten

111 Einträge