Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

13.03.2009 > Podcast

Weltverbrauchertag 2009: Finanzkompetenz der Verbraucher stärken

Quelle: 
Mviner – fotolia.com
Anlässlich des Weltverbrauchertages am 15. März 2009 fordert der Verbraucherzentrale Bundesverband verbraucherfreundlichere Regeln für den Finanzmarkt. Notwendig sind ein verbesserter Anlegerschutz, einheitliche Standards für Finanzvermittler, mehr Transparenz bei Anlageprodukten sowie eine Stärkung der Finanzkompetenz von Verbrauchern. Darin sind sich Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner und vzbv-Vorstand Billen einig.

Sendefähige O-Töne mit Gerd Billen, Vorstand Verbraucherzentrale Bundesverband zum Download

Link zur Pressemitteilung

Hinter den Audio-Dateien zum Download finden Sie auch das Manuskript zu den O-Tönen als pdf-Datei.
  • O-Ton 1: Verbraucherberatung muss ausgebaut werden
  • O-Ton 2: In näherer Zukunft Internetportal zu Finanzthemen / Checkliste Bankberatungsgespräch / Checkheft
  • O-Ton 3: Beratung gegen Honorar sinnvoll
  • O-Ton 4: Transparenz bei Finanzprodukten verbessern
  • O-Ton 5: Was kennzeichnet besseren Anlegerschutz?
  • O-Ton 6: Verjährungsfrist auf 10 Jahre verlängert

Autor: Erich Wittenberg, wittenberg_media

Downloads

gerd_billen_weltverbrauchertag_verjaehrungsfrist_26sek_128kbps.mp3
gerd_billen_weltverbrauchertag_besserer_anlegerschutz_21sek_128kbps.mp3
gerd_billen_weltverbrauchertag_transparenz_25sek_128kbps.mp3
gerd_billen_weltverbrauchertag_honorarberatung_35sek_128kbps.mp3
gerd_billen_weltverbrauchertag_internetportal_checkliste_35sek_128kbps.mp3
gerd_billen_weltverbrauchertag_ausbau_verbraucherberatung_32sek_128kbps.mp3
Manuskript O-Töne Weltverbrauchertag 2009