Skip to content Skip to navigation

22.12.2015 > Podcast

Digitales und Medien – Politik für Verbraucher

Video mit Lina Ehrig, Leiterin des Teams Digitales und Medien beim vzbv
Quelle: 
youtube.com/vzbv

Einkaufen im Internet bietet für Verbraucherinnen und Verbraucher große Vorteile und Bequemlichkeiten. Aber was passiert mit ihren Daten, wenn sie im Internet buchen? Lina Ehrig, Leiterin des Teams Digitales und Medien beim Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv), erklärt, welchen Herausforderungen sich Verbraucher in der digitalen Welt stellen müssen. Es besteht die Gefahr, dass die Daten genutzt werden, um Profile zu bilden, und dass sich diese Profilbildung negativ auswirkt. Der vzbv setzt sich dafür ein, dass Verbraucher immer einwilligen müssen, wenn Daten erhoben werden, damit sie immer wissen, was mit ihren Daten passiert. Daher müssen Recht und Gesetze schnellstmöglich an die Digitalisierung angepasst werden.

Weitere Informationen