Skip to content Skip to navigation

20.01.2017 > Podcast

Audio: Wann Nahrungsergänzungsmittel schaden

Sendefähiger Audiobeitrag und einzelne O-Töne zum Start des Projekts klartext-nahrungsergaenzung.de
Quelle: 
Mviner – fotolia.com

Pro Jahr werden in Deutschland Nahrungsergänzungsmittel für mehr als eine Milliarde Euro verkauft. Die Spitzenreiter sind Magnesium, Calcium und Eisen, aber auch Vitaminpräparate stehen hoch im Kurs. Etwa jeder dritte Erwachsene in Deutschland hilft mit einer Extraportion Mineralien oder Vitamine nach. Doch warum? Und ist das überhaupt gut für die Gesundheit? Antworten gibt das neue Projekt klartext-nahrungsergaenzung.de der Verbraucherzentralen, dass Verbrauchern Informationen liefert und ihre Fragen und Beschwerden beantwortet.

Mit O-Tönen von

  • Angela Clausen, Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen
  • Prof. Dr. Helmut Heseker, Universität Paderborn
  • Klaus Müller, Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv)

Der vzbv bietet die sendefähigen Audiobeiträge und O-Töne zum kostenlosen Download an. Bitte nennen Sie bei der Nutzung des Podcasts oder von O-Tönen als Quelle "Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv)" mit dem Deeplink zum Podcast auf vzbv.de. Ein Manuskript finden Sie ebenfalls zum Download.

Autor: Erich Wittenberg – www.wittenbergmedia.de

Downloads

Manuskript des Audiobeitrag zum Start des Informationsportals "Klartext Nahrungsergänzung" | 20.01.2016
Audiobeitrag "Klartext Nahrungsergänzungmittel" | 4'51 min
O-Ton 1 Angela Clausen: Ergebnisse der Forsa-Umfrage | 34 Sekunden
O-Ton 2 Helmut Heseker: Nahrungsergänzungsmittel sind nicht notwendig | 18 Sekunden
O-Ton 3 Angela Clausen: Gesundheitsschäden durch Nahrungsergänzungsmittel | 15 Sekunden
O-Ton 4 Angela Clausen: Produkte werden nicht geprüft | 16 Sekunden
O-Ton 5 Klaus Müller: Forderungen an die Politik | 31 Sekunden
O-Ton 6 Angela Clausen: Ziele neues Informationsportal | 29 Sekunden