Skip to content Skip to navigation

20.06.2017 > Podcast

Audio: O-Töne vom Deutschen Verbrauchertag 2017

Dr. Angela Merkel und Martin Schulz nehmen Stellung zu den verbraucherpolitischen Forderungen des vzbv
Quelle: 
Florian Schuh - vzbv

Auf dem Deutschen Verbrauchertag 19. Juni 2017 in Berlin stellte der vzbv verbraucherpolitische Forderungen zur Bundestagswahl und eine repräsentative Umfrage vor. Danach sind fast drei Viertel der Verbraucher der Meinung, dass die Politik vor allem die Interessen von Unternehmen berücksichtigt. Als Redner sprachen Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und Bundesverbraucherminister Heiko Maas.

Sendefähige O-Töne sowie das Manuskript der O-Töne finden Sie unten zum Downoad von

  • Dr. Angela Merkel, CDU, Bundeskanzlerin
  •  Martin Schulz, SPD, Kanzlerkandidat
  • Heiko Maas, SPD, Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz
  • Klaus Müller, Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv)

Der vzbv bietet die sendefähigen Audiobeiträge und O-Töne zum kostenlosen Download an. Bitte nennen Sie bei der Nutzung des Podcasts oder von O-Tönen als Quelle "Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv)" mit dem Deeplink zum Podcast auf vzbv.de. Ein Manuskript finden Sie ebenfalls zum Download.

Autor: Erich Wittenberg – www.wittenbergmedia.de

Downloads

Manuskript der O-Töne zum Deutschen Verbrauchertag 2017
O-Ton 1 Klaus Müller Verbraucherschutz sollte nicht nur nach Krisen und Skandalen beachtet werden | 25 Sekunden
O-Ton 2 Dr. Angele Merkel: Seine Sie ruhig widerborstig | 22 Sekunden
O-Ton 3 Dr. Angela Merkel zur energetischen Gebäudesanierung | 18 Sekunden
O-Ton 4 Klaus Müller zur Energiewende | 20 Sekunden
O-Ton 5 Martin Schulz: Musterfeststellungsklage in deutsches Recht einführen | 37 Sekunden
O-Ton 6 Heiko Maas: Musterfeststellungsklage auch gut für Unternehmen | Sekunden
O-Ton 7: Martin Schulz fordert Ausbau der Marktwächter | 34 Sekunden
Gesamter Audiobeitrag zum Deutschen Verbrauchertag 2017 | 6 Minuten und 10 Sekunden