Datum: 29.09.2008

O-Töne Einheitlicher Europäischer Zahlungsverkehr (SEPA)

audio video-fotolia 70390361.jpg
Sendefähige O-Töne zur Einführung eines einheitlichen europäischen Zahlungsverkehrs. Keine Unterschiede zwischen nationalen und grenzüberschreitenden bargeldlosen Zahlungen: Dieses Ziel verfolgt SEPA. Dafür will die EU einen gemeinsamen Rechtsrahmen in Europa schaffen. Die gemeinsamen technischen Lösungen entwickeln dagegen die Banken selbst.
  1. Was steckt hinter SEPA?
  2. Was verändert sich für den Verbraucher?
  3. Was müssen die Banken noch tun?
  4. Welche Vorteile bringt SEPA den Verbrauchern?

Downloads

Manuskript O-Töne Einheitlicher Europäischer Zahlungsraum (SEPA)

Manuskript O-Töne Einheitlicher Europäischer Zahlungsraum (SEPA)

Ansehen
PDF | 37.35 KB
sepa 4 vorteile fuer verbraucher.mp3

sepa_4_vorteile_fuer_verbraucher.mp3

Anhören
MP3 | 876.75 KB
sepa 3 was muessen die banken noch tun.mp3

sepa_3_was_muessen_die_banken_noch_tun.mp3

Anhören
MP3 | 1.31 MB
sepa 2 was aendert sich.mp3

sepa_2_was_aendert_sich.mp3

Anhören
MP3 | 942.38 KB
sepa 1 was steckt dahinter.mp3

sepa_1_was_steckt_dahinter.mp3

Anhören
MP3 | 681.75 KB