Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

14.09.2012 > Onlinemeldung

Video zu Urheberrecht im Internet

Verbraucherschutz in 100-Sekunden
Quelle: 
opolja - fotolia.com

Verbraucher bekommen massenhaft Schreiben von Anwaltskanzleien, weil sie Urheberrechtsverletzungen zu verantworten und daher Rechtsanwaltskosten und Schadenersatz, manches Mal über 1.000,- Euro, zu bezahlen hätten. Die Verbraucherzentralen stellen immer wieder fest, dass die Forderungen maßlos übertrieben sind. Allerdings sind die Bestimmungen zum Urheberrecht (Fotos, Videos, Musik, Literatur), insbesondere unter den Bedingungen des Internets, schwer zu verstehen. Der neue Videospot mit Bernd, dem Durchschnittsverbraucher, erklärt daher prägnant und verständlich am Beispiel eines beliebten Sozialen Netzwerks, worauf zu achten ist.

Weitere Informationen