Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

25.05.2012 > Onlinemeldung

TACD veröffentlicht Resolutionen zu Themen der Informationsgesellschaft

Rechte und Sicherheit der Nutzer stehen im Vordergrund
Quelle: 
opolja - fotolia.com

Der Zusammenschluss der Verbraucherverbände der USA und der EU "Transatlantischer Verbraucherdialog" (TACD) hat drei neue Resolutionen zu Themen der Informationsgesellschaft veröffentlicht. Sie zeigen, dass der Datenschutz heute als ein wichtiger Bestandteil des Verbraucherschutzes zu betrachten ist, und geben Empfehlungen zum Datenschutz bei mobilen Geräten.

In seiner Resolution "Internet of Things" betont der TACD, dass Verbraucher klar und leicht verständlich über die Funktionsweisen von Produkten aufgeklärt werden müssen, die selbstständig mit dem Internet kommunizieren. Der Verbraucher müsse unbedingt weiterhin die freie Wahl haben, ob er solche Produkte überhaupt verwenden möchte. Außerdem müssten die Rechte auf Privatsphäre und Sicherheit der Nutzer, sowie der Schutz ihrer Gesundheit beachtet werden.

Datenschutz bei mobilen Geräten

Die zweite Resolution "Protecting Mobile Privacy in a Hyper-local World" gibt Empfehlungen zum Datenschutz bei mobilen Geräten, wie Smartphones oder Tablets. So sollten unter anderem die gesetzlichen Rahmenbedingungen und technischen Standards zum Schutz der Verbraucher verbessert werden. Außerdem sollten Endgeräte datenschutzfreundlich voreingestellt sein und somit dem Nutzer die Möglichkeit geben, auf Basis von vorherigen, leicht verständlichen Informationen seine Einwilligung zur Datennutzung zu geben.

Datenschutz als Bestandteil des Verbraucherschutzes

Die Resolution "Consumer Privacy Rights" macht deutlich, dass aufgrund der technischen Entwicklungen der Datenschutz heute als ein wichtiger Bestandteil des Verbraucherschutzes zu betrachten ist. Insgesamt 20 Resolutionen zu Fragen der Informationsgesellschaft und des Datenschutzes wurden durch den TACD seit 1999 veröffentlicht.

Auch vor dem Hintergrund der derzeitigen Novellierung des Datenschutzrechts sowohl auf EU-, als auch US-Ebene drängen die Verbraucherschützer auf starke und umfassende gesetzliche Regelungen, um die Chancen und Vorteile der modernen Welt für die Verbraucher zu verstärken und gleichzeitig ihren Gefahren angemessen zu begegnen.

Weitere Informationen