Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

24.09.2012 > Onlinemeldung

Ein grüner Haken für verbraucherfreundliche Pflegeheime

vzbv begrüßt Kooperation zwischen dem Heimverzeichnis und dem Verband der Ersatzkassen
Quelle: 
opolja - fotolia.com

Seit drei Jahren bietet das Verbraucherportal www.heimverzeichnis.de als einziges Verzeichnis bundesweit neben den Kontaktdaten und den gängigen Strukturdaten wie Platzangebote und Preise von nahezu 10.000 Einrichtungen der stationären Langzeitpflege auch umfangreiche Daten zur Lebensqualität in den Einrichtungen aus Verbrauchersicht. Davon sollen nun auch die Nutzer des Pflegelotsen des Ersatzkassenverbandes profitieren.

In einer Kooperation mit der Bundesinteressenvertretung der Nutzerinnen und Nutzer von Wohn- und Betreuungsangeboten im Alter und bei Behinderungen e. V. (BIVA), als Gesellschafterin der Heimverzeichnis gGmbH, hat der Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek) das Qualitätszeichen Grüner Haken® des Heimverzeichnisses in seine Datenbank integriert.

Das Heimverzeichnis bietet Verbrauchern wertvolle Hinweise bei der Heimsuche. Unter dem Portal findet man alle Einrichtungen der stationären Langzeitpflege in Deutschland. Fast zwanzig Prozent der Senioreneinrichtungen nehmen inzwischen daran teil. Von den 9.931 erfassten Einrichtungen mit Adressdaten haben mehr als 2.700 auch detaillierte Leistungsbeschreibungen eingestellt.

Wertvolle Hinweise bei der Heimsuche

Mehr als 1.700 Einrichtungen sind mittlerweile durch den ausschließlich vom Heimverzeichnis vergebenen Grünen Haken® als verbraucherfreundlich bewertet worden. Er garantiert, dass die nach den Merkmalen Selbstbestimmung, Teilhabe und Menschenwürde unterteilten Bewertungskriterien des Heimverzeichnisses zu mindestens 80 Prozent in jeder Kategorie erfüllt sind. Die Einrichtungen haben sich freiwillig zur Prüfung durch ehrenamtliche Gutachterinnen und Gutachter angemeldet.

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) und die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen begleiteten das Heimverzeichnis im Beirat seit es im Jahr 2007 als Projekt startete. Seit Mai 2012 steht das Heimverzeichnis durch die Überführung in die Heimverzeichnis gGmbH auf eigenen Füßen. Zum Start der Heimverzeichnis GmbH wurde auch die Website gründlich überarbeite.

Weitere Informationen