Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

08.12.2017 > Infografik

Infografik: Entschädigungsrechte bei Bahnfahrten ins Ausland

Quelle: 
vzbv

67 Prozent der Verbraucher wünschen sich bei Bahnfahrten ins Ausland einheitliche Entschädigungsansprüche für die gesamte Reisestrecke, wie eine repräsentative Umfrage von forsa im Auftrag des vzbv vom Oktober 2017 zeigt.

Handlungsbedarf zeigt auch ein aktuelles Gutachten von KCW im Auftrag des vzbv auf: Drei von sechs untersuchten internationalen Bahnverbindungen bewertet das Verkehrsberatungsunternehmen aus Fahrgastsicht als problematisch. Durchgehende Fahrkarten seien nicht über alle Buchungskanäle verfügbar und Verbraucher erhielten identische Tickets zu unterschiedlichen Preisen.

„Die EU sollte dafür sorgen, dass Bahnunternehmen verpflichtet werden, durchgängige Fahrkarten innerhalb der EU anzubieten. Es ist nicht zeitgemäß, dass sich Bahnkunden ihre Tickets bei unterschiedlichen Bahnunternehmen zusammensuchen müssen. Bahnunternehmen sollten sich digital vernetzen müssen, so dass Verbraucher bei allen beteiligten Bahnunternehmen durchgängige Tickets zu einheitlichen Preisen erhalten“, sagt Marion Jungbluth, Verkehrsexpertin des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv).

Die Infografik in druckfähiger Auflösung können Sie kostenlos für die redaktionelle Verwendung nutzen. Bitte nennen Sie bei Veröffentlichung die Quelle, die unter der Grafik steht. Bearbeitbare Dateien erhalten Sie auf Anfrage an presse@vzbv.de.

Downloads