Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

18.12.2014 > Dokument

verbraucher politik kompakt – Digitalisierung geht Alle an

Ausgabe 4 | 2014
Quelle: 
CC0 geralt - Pixabay.com

Die Freude an der digitalen Welt steht und fällt mit ihrer Sicherheit. Eine Umfrage des vzbv zur Digitalisierung des Verbraucheralltags belegt Handlungsbedarf, insbesondere beim Datenschutz. Von der Digitalen Agenda der Bundesregierung erwartet der vzbv, dass die Anliegen der Verbraucher einen hohen Stellenwert haben werden. Im Jahr 2015 wird es darauf ankommen, dass auch die EU die richtigen Weichen stellt.

Mit der neuen EU-Datenschutzverordnung müssen Daten- und Verbraucherschutz angemessen umgesetzt werden. Für Verbraucher ist klar: Alle Daten sind schützenswert. Eine Hierarchiedes Datenschutzes im Sinne von schützenswerten oder gar belanglosen Daten darf es nicht geben. Die neue Ausgabe von "verbraucher politik kompakt" gibt einen Überblick über die Argumente und Kampagnen, die der vzbv zu dem Thema einbringt.

Downloads