Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

13.12.2011 > Dokument

Newsletter Verbraucherpolitik EU aktuell 22/2011

Verbraucherpolitische Ereignisse in der EU vom 28. November bis 11. Dezember 2011
Quelle: 
Peter Atkins – fotolia.com

Verbraucher sollen in Zukunft vertragliche Streitigkeit innerhalb von 30 Tagen außergerichtlich beilegen können. Die EU-Kommision hat dafür Ende November konkrete Vorschläge gemacht. Die außergerichtliche Streitbeilegung soll sich auf den gesamten europäischen Binnenmarkt beziehen. Die weiteren Themen im Überblick:

Allgemeine EU-Verbraucherpolitik

  • Vorschläge für außergerichtliche Streitbeilegung für Verbraucher
  • Diskussion über Gemeinsames Europäisches Kaufrecht

Bauen/Energie/Umwelt/Verkehr

  • Weniger Verspätungen und eine bessere Servicequalität für Flugpassagiere
  • Öffentliche Abstimmung über elektronische Reiseplaner eröffnet
  • Kraftfahrzeuge sollen leiser werden

Finanzdienstleistungen

  • Sechs deutsche Banken fallen bei Stresstest durch

Gesundheit/Ernährung

  • Besserer Schutz vor grenzüberschreitenden Gesundheitsbedrohungen
  • Liste zulässiger gesundheitsbezogener Angaben auf Lebensmitteln
  • Funktionsweise der Lebensmittelversorgungskette verbessern
  • Förderung des Vertriebs europäischer Agrarprodukte

Telekommunikation/Medien/Internet

  • Minderjährige benötigen besseren Schutz in Online-Medien
  • Führende Unternehmen starten Initiative für kindersicheres Internet

Wirtschaftsfragen/Wettbewerb

  • Zinsniveau weiter abgesenkt
  • Europäische Kampagne für Spielzeugsicherheit
  • Kartellverfahren auf Markt für E-Bücher
  • Bessere Informationen über Haustierfutter

Downloads