Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

25.01.2012 > Dokument

Newsletter Verbraucherpolitik EU aktuell 2/2012

Verbraucherpolitische Ereignisse in der EU vom 9. bis zum 22. Januar 2012
Quelle: 
Peter Atkins – fotolia.com

Das Europäische Parlament stimmte einer Änderung der EU-Richtlinie zu Elektro- und Elektronik-Altgeräten zu. Außerdem legte die EU-Kommission einen Aktionsplan vor, durch den eine Verdoppelung des elektronischen Handels bis 2015 ermöglicht werden soll.

Die weiteren Themen im Überblick:

Allgemeine EU-Verbraucherpolitik

  • Mangel an geeigneten Verbraucherinformationen über Tierschutzaspekte

Bauen/Energie/Umwelt/Verkehr

  • Strengere Vorschriften für Entsorgung von Elektroschrott
  • Online-Konsultation für mehr nachhaltigen Verbrauch

Finanzdienstleistungen

  • Schwere Mängel bei Online-Kreditangeboten
  • Mängel auf Markt für Kartenzahlungen in Europa

 Gesundheit/Ernährung

  • Europäisches Parlament für größeren Einfluss der Landwirte auf Preisgestaltung
  • Stopp für Lebensmittelverschwendung in Europa

Telekommunikation/Medien/Internet

  • Beseitigung von Hindernissen für elektronischen Handel
  • Leichteres Bezahlen im Internet

 Wirtschaftsfragen/Wettbewerb

  • Zinsniveau bleibt niedrig
  • Weniger gefälschte Euro-Banknoten
  • EU-Kommission plant keine Änderung an "Made in Germany"-Regeln
  • Strengere Kontrollen bei Schädlingsbekämpfungsmitteln

Downloads