Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

29.10.2014 > Dokument

Newsletter Verbraucherpolitik EU aktuell 20/2014

Verbraucherpolitische Ereignisse in der EU vom 13. bis 26. Oktober 2014
Quelle: 
Peter Atkins – fotolia.com

EU-Kommissionspräsident Juncker erklärte, dass seine Kommission nicht akzeptieren werde, dass die Rechtsprechung der Gerichte in den EU-Mitgliedstaaten durch Sonderregelungen für Investorenklagen eingeschränkt wird. Ohne Zustimmung soll es im TTIP keine Investorenschutzklausel geben.

Den kompletten Newsletter mit vielen weiteren Meldungen aus der europäischen Verbraucherpolitik können Sie als PDF-Datei herunterladen.

Downloads