Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

14.10.2013 > Dokument

Newsletter Verbraucherpolitik EU aktuell 18/2013

Verbraucherpolitische Ereignisse in der EU vom 30. September bis zum 13. Oktober 2013
Quelle: 
Peter Atkins – fotolia.com

Die EU-Kommission fragt Verbraucher, Verbände und Unternehmen wie der Verbraucherschutz über Landesgrenzen hinweg gestärkt werden kann. Noch bis zum 31. Januar 2014 werden Antworten darauf gesucht, wie nationale Stellen bei Verstößen gegen das Verbraucherrecht besser zusammenarbeiten können, wie rechtswidrige Praktiken besser verhindert werden und die Rechte der Verbraucher besser durchgesetzt werden können. Die Ergebnisse der Konsultation werden in die laufenden Arbeiten an der Verbesserung des europaweiten Netzwerks der nationalen Verbraucherschutzbehörden einfließen. Die weiteren Themen im Überblick:

Allgemeine EU-Verbraucherpolitik

  • Verbot unlauterer Geschäftspraktiken gilt auch für Krankenkassen

Bauen / Energie / Umwelt / Verkehr

  • Konsultation zur Evaluierung der Energiekennzeichnungs-Richtlinie

  • Verbot von Cadmium in Batterien für Elektrowerkzeuge

  • Europäisches Parlament für verpflichtende Umweltprüfung vor Schiefergasförderung

  • Europäisches Gericht erweitert Zugang zu Umweltinformationen

  • Diskussion über Änderung der Rechte der Flugpassagiere

  • Strengere Vorschriften für Sportboote und Wassermotorräder

  • Europäisches Parlament unterstützt Flugzeitbeschränkungen für Piloten

Finanzdienstleistungen

  • Europäische Finanzaufsichtsbehörden haben Verbraucherschutz auf der Tagesordnung

Gesundheit / Ernährung

  • Europäisches Parlament verschärft Vermarktungsbedingungen für Tabakerzeugnisse
  • Kontrolle von Schweinefleisch erleichtert

  • Qualität von fränkischer Kartoffel „Bamberger Hörnla“ anerkannt

  • Änderung der Listen über Aromastoffe und über Lebensmittelzusatzstoffe

Telekommunikation / Medien / Internet

  • Weiterhin Vorbehalte gegen Online-Kauf

  • EU-Kommission führt Online-Debatte zum E-Commerce

  • Google räumt Bedenken wegen Behinderung von Wettbewerbern aus

Wirtschaftsfragen / Wettbewerb

  • Zinsniveau bleibt „für längere Zeit“ auf Allzeittief

Downloads