Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

20.09.2016 > Dokument

Newsletter Verbraucherpolitik EU aktuell 16/2016

Verbraucherpolitische Ereignisse vom 5. bis 18. September 2016

Die EU-Kommission schlug am 14. September 2016 eine Überarbeitung der EU-Vorschriften für den Telekommunikationsbereich vor. Für Verbraucher soll es leichter werden, den Anbieter zu wechseln, wenn sie Bündelverträge unterschrieben haben. Kritisch zu bewerten ist hingegen, dass große Unternehmen im Rahmen der Reform ihre Marktmacht noch weiter steigern könnten.

Den kompletten Newsletter mit vielen weiteren Meldungen aus der europäischen Verbraucherpolitik können Sie als PDF-Datei herunterladen.

Downloads