Skip to content Skip to navigation

19.06.2017 > Termin

Deutscher Verbrauchertag 2017: Alle Wähler sind Verbraucher

Verbraucherschutz schafft Sicherheit. Sicherheit schafft Vertrauen.

Am 19. Juni 2017 richtet der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) den Deutschen Verbrauchertag in Berlin aus. Rund drei Monate vor der Bundestagswahl lädt der vzbv Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft ein, über die verbraucherpolitischen Erwartungen an die nächste Bundesregierung zu diskutieren.

„Verbraucherschutz schafft Sicherheit. Sicherheit schafft Vertrauen“, unter diesem Motto hat der vzbv den verbraucherpolitischen Bundestagswahlkampf eingeläutet. Die Frage, wie mehr Lebensqualität durch Sicherheit und gute Verbraucherpolitik im Konsumalltag erreicht werden können, bewegt viele Verbraucherinnen und Verbraucher in Deutschland. Klaus Müller, Vorstand des vzbv, wird in seinem Impulsvortrag die verbraucherpolitischen Kernforderungen des vzbv und die Ergebnisse einer aktuellen repräsentativen Umfrage vorstellen.

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und Heiko Maas, Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz, nehmen an der Veranstaltung teil. Sie ziehen Bilanz über die vergangene Legislaturperiode und bieten einen Ausblick auf die kommende Wahlperiode.

Der Deutsche Verbrauchertag findet in den Bolle Festsälen in Alt-Moabit 98, 10559 Berlin statt.

Das Programm in Kürze

Rede der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel

Verbraucherpolitik stärkt Demokratie | Klaus Müller, Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv)

Die verunsicherte Gesellschaft | Gabor Steingart, Herausgeber des Handelsblatts

Blick in die Gesellschaft: gelebte Unsicherheit? | Prof. Jutta Allmendinger, Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung

Rede des SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz

Die Wahldebatte: Verbraucherpolitik als Vertrauensfaktor mit

  • Gitta Connemann, MdB (CDU)
  • Dr. Eva Högl, MdB (SPD)
  • Oliver Krischer, MdB (Bündnis 90/Die Grünen)
  • Caren Lay, MdB (DIE LINKE)

Vier Jahre Verbraucherpolitik und weiter? | Gespräch mit dem Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz Heiko Maas

Verleihung des Bundespreises Verbraucherschutz der Deutschen Stiftung Verbraucherschutz

Moderiert wird die Veranstaltung von Anke Plättner.

Wir bitten um Verständnis, dass eine Teilnahme am Deutschen Verbrauchertag 2017 nur mit persönlicher Einladung erfolgen kann.

Teilhaben #dvt17

Die Veranstaltung wird per Livestream auf übertragen auf www.vzbv.de/dvt17. Die Seite wird am 19. Juni 2017 freigeschaltet.

Teilen Sie Ihre Meinung, Bilder und Fragen: #dvt17

Presseeinladung

Im Download finden Sie die detaillierte Einladung für die Presse mit einem Antwortfax und allen weiteren Informationen zu Akkreditierung und Organisation vor Ort.

Bitte melden Sie sich bis spätestens Donnerstag, 15. Juni 2017, 17 Uhr an. Aufgrund erhöhter Sicherheitsanforderungen bitten wir Sie, neben Namen und Vornamen auch Geburtsdatum, Geburtsort, Medium und Funktion anzugeben. Das gilt auch für technisches Personal Ihres Teams.

Downloads

Programm Deutscher Verbrauchertag 2017 | 19. Juni 2017 in Berlin
Presseeinladung und Antwortfax | Deutscher Verbrauchertag am 19. Juni 2017