Skip to content Skip to navigation

29.06.2015 > Termin

Deutscher Verbrauchertag 2015

Teilen. Haben. Teilhaben. – Verbraucher in der Sharing Economy
vzbv / Raum 11

Sharing Economy: Der Begriff hat Konjunktur. Von einer neuen Ära des Wirtschaftens ist die Rede, in der Verbraucherinnen und Verbraucher teilen statt haben. Sie mieten Privatunterkünfte statt Hotelzimmer, buchen ein Auto, statt es zu kaufen, oder tauschen Kleider, statt sie zu besitzen. Internet, Smartphones und Tablets geben der Bewegung Auftrieb, denn sie machen das Teilen einfacher, schneller, komfortabler. Und sie ebnen neuen Geschäftsmodellen den Weg: Onlineunternehmen entstehen, die Angebot und Nachfrage zusammenbringen.

Wie verändert die Sharing Economy den Markt – und der Markt die Idee des Teilens?

Der Deutsche Verbrauchertag 2015 am 29. Juni 2015 in Berlin diskutiert zusammen mit Praxis, Wissenschaft und Politik, wo die Sharing Economy in Deutschland steht, wohin sie sich bewegt – und was sie für Verbraucherinnen und Verbraucher bedeutet.

Das Programm in Kürze

 Durch Teilen die Welt verbessern: ein Blick in die Sharing Economy | Francesca Pick, OuiShare

Zwischen guter Idee und gutem Geschäft: Sharing Economy im Wandel | Prof. Dr. Harald Welzer, Soziologe

Teilhaben ohne Verlust: Chancen und Risiken der Sharing Economy für Verbraucher | Klaus Müller, Vorstand vzbv

Rede der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel

Politik trifft Praxis: Regeln für die Sharing Economy: Diskussionsrunde mit

  • Gitta Connemann, MdB (CDU)
  • Dr. Johannes Fechner, MdB (SPD)
  • Renate Künast, MdB (Bündnis 90/Die Grünen)
  • Harald Petzold, MdB (Die Linke)
  • Fabien Nestmann, Uber
  • Ineke Paulsen, Wimdu
  • Karsten Wenzlaff, German Crowdfunding Network

Gleiches Recht für alle: Die Sharing Economy muss sich an Standards halten | Heiko Maas, Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz

Neues fördern: Die Regulierungswut vernichtet den Aufbruchsgeist | Prof. Dr. Justus Haucap, Universität Düsseldorf

Verleihung des Bundespreises Verbraucherschutz der Deutschen Stiftung Verbraucherschutz

Moderiert wird die Veranstaltung von Dr. Hajo Schumacher.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass eine Teilnahme am Deutschen Verbrauchertag 2015 nur mit persönlicher Einladung erfolgen kann.

Teilhaben #dvt15

Die Veranstaltung am 29. Juni  2015 wird ab 11 Uhr per Livestream auf übertragen auf www.vzbv.de/dvt15. Schon im Vorfeld können Interessierte ihre Fragen an die Referenten stellen und an Umfragen teilnehmen. Dazu müssen Sie nur die Webseite www.slido.com aufrufen und den Code eingeben: #dvt15

Teilen Sie Ihre Meinung, Bilder und Fragen unter dem Hashtag #dvt15

Presseeinladung

Im Download finden Sie die detaillierte Einladung für die Presse mit dem Antwortfax.

Bitte melden Sie sich bis spätestens Donnerstag, 25. Juni 2015, 13 Uhr an. Aufgrund erhöhter Sicherheitsanforderungen bitten wir Sie, neben Namen und Vornamen auch Geburtsdatum, Geburtsort, Medium und Funktion anzugeben. Das gilt auch für technisches Personal Ihres Teams.