Produktsicherheit

Baby mit Teddybär; Quelle: debichambers / istockphoto.com

Meldungen

20.03.2013

Verschleiß von Produkten – Zufall oder Methode

Wenn die Waschmaschine unmittelbar nach Ablauf der Garantiezeit den Geist aufgibt, kann das Zufall sein. Es kann aber auch so sein, dass das gewollt ist – immerhin tritt das Phänomen so regelmäßig auf, dass es mittlerweile schon einen eigenen Begriff dafür gibt: Die geplante Obsoleszenz.

05.10.2012

Das eingebaute Verfallsdatum

In einem neuen Video sind die Verbraucherschützer dem Phänomen der geplanten Obsoleszenz auf der Spur. Produkte gehen kurz nach Ablauf der Gewährleistungsfrist kaputt und sind nicht reparierbar. Das ist für den Verbraucher ärgerlich und teuer - und es belastet die Umwelt. Zufall oder Methode?

07.06.2012

Geplanter Verfall - neues Phänomen der Wegwerfgesellschaft?

Kaum gekauft und schon kaputt – das ist der Eindruck, den Verbraucher oft haben. Auf der Woche der Umwelt in Berlin diskutieren Vertreter aus Politik und Industrie zusammen mit Verbraucherschützern das Phänomen der so genannten geplanten Obsoleszenz. Ein Audiobeitrag fasst die Diskussion zusammen.

Sie suchen persönliche Beratung oder Information?

Die Verbraucherzentralen in Ihrer Nähe helfen Ihnen weiter.

Klicken Sie hier:

www.verbraucherzentrale.de  

Ratgeber zum Thema