Ernährung

Champignons und Möhren; Quelle: photocase.com / marshi

Meldungen

04.08.2014

Allergenkennzeichnung bei nicht verpackten Lebensmitteln unzureichend

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat einen Vorschlag zur Kennzeichnung von allergenen Stoffen oder Erzeugnissen in loser Ware vorgelegt. Dieser sieht vor, dass Verbraucher unter bestimmten Voraussetzungen lediglich mündlich zu informieren sind. Der vzbv fordert nachlesbare Informationen.

17.07.2014

„Es soll drin sein, was abgebildet ist“

Drei Jahre „Lebensmittelklarheit“: Das Onlineportal kümmert sich um Produktaufmachung und Produktkennzeichnung von Lebensmitteln und um die Erwartungen der Verbraucher.

05.06.2014

Alkoholfreies Bier bekommt Hinweis auf Restalkohol

Der vzbv und der Deutsche Brauer-Bund haben sich darauf geeinigt, dass Brauereien, die zum DBB gehören, künftig freiwillig auf den Restalkoholgehalt in alkoholfreiem Bier hinweisen. Dieses darf bis zu 0,5 Volumenprozent Alkohol enthalten. Die neue Regelung soll für mehr Transparenz sorgen.

Sie suchen persönliche Beratung oder Information?

Die Verbraucherzentralen in Ihrer Nähe helfen Ihnen weiter.

Klicken Sie hier:

www.verbraucherzentrale.de  

Ratgeber zum Thema

Transatlantisches Freihandels- und Investitionsabkommen

Verhandlungenzum TTIP; Quelle: guukaa - Fotolia.com Was bedeutet TTIP für Verbraucher? Fragen und Antworten zu den Verhandlungen zwischen EU und USA.