EU und Internationales

Europaschirm; Quelle: Photocase

In einer Welt, die immer enger zusammen rückt, kennt auch der Verbraucherschutz keine Grenzen mehr. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) ist fest eingebunden in ein europäisches und internationales Netzwerk von Verbraucherorganisationen.

Meldungen

23.07.2014

wsletter Verbraucherpolitik EU aktuell 15/2014

Der aktuelle Newsletter des vzbv zur Verbraucherpolitik in der EU fasst die wichtigsten Ereignisse vom 7. bis 20. Juli 2014 zusammen.

15.07.2014

Jean-Claude Juncker zum neuen EU-Kommissionspräsidenten gewählt

Jean-Claude Juncker ist jetzt Präsident der EU-Kommission. Der vzbv gratuliert Juncker zu seinem neuen Amt und setzt auf eine verbraucherorientierte Kommissionsagenda. Nach Jahren des reinen Krisenmanagements müssen die Interessen der Verbraucher in der EU deutlich nach vorne gerückt werden.

14.07.2014

TTIP: DGB und vzbv fordern Kurswechsel für hohe Arbeits-, Sozial-, Verbraucher- und Umweltstandards

DGB und vzbv fordern gemeinsam, die TTIP-Verhandlungen in eine andere Richtung zu lenken. Die Handelsgespräche sollten für die Durchsetzung besserer Arbeits-, Sozial-, Verbraucher- und Umweltstandards auf beiden Seiten des Atlantiks genutzt werden. Anlass ist die Fortsetzung der Verhandlungen in dieser Woche in Brüssel.

Sie suchen persönliche Beratung oder Information?

Die Verbraucherzentralen in Ihrer Nähe helfen Ihnen weiter.

Klicken Sie hier:

www.verbraucherzentrale.de  

Newsletter Verbraucherpolitik EU aktuell

Europa-Sterne; Quelle: istockphoto.com / alexsl

Alle zwei Wochen ein Überblick über verbraucherpolitische EU-Aktivitäten und Termine

Transatlantisches Freihandels- und Investitionsabkommen

Verhandlungenzum TTIP; Quelle: guukaa - Fotolia.com Was bedeutet TTIP für Verbraucher? Fragen und Antworten zu den Verhandlungen zwischen EU und USA.